Wichtige Informationen über keramische Terrassenplatten

Pfützen Bildung

Auch bei ausreichend Gefälle mit 1-2% kann es  zu unvermeidbaren Feuchtigkeitsresten (und nach Trocknung zu Schmutz- und Staubresten aus diesen Pfützen) auf der Oberfläche kommen:

Feinsteinzeug hat eine Wasseraufnahme von unter 0,50%.
Wasser kann nicht wie beim Naturstein durch das Material versickern.

Die Oberflächenspannung des Wassers und seine Adhäsionskräfte verhindern zusätzlich, daß das Wasser am Rand vollständig in die Fuge ablaufen kann.

Besonders stark ist dieser Effekt bei rektifizierten Kanten.

Wir empfehlen, das Oberflächenwasser mit einem Gummischieber zu entfernen, um bei Minusgraden das Bilden von Eisflächen zu verhindern.

Wichtige Information über Keramische Terrassenplatten
Regenwasser auf Keramikplatten: Pfützenbildung

Was bedeutet pflegeleicht? Haben Keramikplatten einen Lotoseffekt?

(Lotoseffekt:Wasser perlt in Tropfen ab und nimmt dabei auch alle Schmutzpartikel auf der Oberfläche mit.)
Ganz klar: Nein !  Pflegeleicht heißt nicht: pflegelos!

Selbstverständlich werden keramische Terrassenplatten im Außenbereich auch schmutzig. Sie sind nur weniger  empfindlich als andere Beläge: Eine Natursteinplatte z.B. aus Kalkstein hat ohne Oberflächenbehandlung eine stark saugende Oberfläche, durch die Umwelteinflüsse bis in die unter der Oberfläche liegenden Poren des Gesteins eindringen und evtl. schwer oder gar nicht entfernt werden können.
Eine gesinterte Feinsteinzeugplatte "Keramikplatte" hat sehr viel kleinere Poren und eine glasierte Oberfläche, also eine "Glasbeschichtung". Jedem ist klar, das die glattesten Flächen am Haus, die Fenster, auch schmutzig werden oder? Sie lassen sich relativ einfach reinigen. Eine waagerecht auf der Terrasse verlegte Glasplatte würde auch stärker verschmutzen. 
Keramische Terrassenplatten kommen mit noch stärkeren Umwelteinflüssen als Fenster in Kontakt:

Extrem stark haftende zementäre Kleber und zwei-komponentige Epoxydharz-Fugenmörtel während der Verlegung.
Stark Gerbsäurehaltige braun-gelbe Ablagerungen von Laub. (Eiche wirkt da sehr gut)
Algenbildung durch Feuchtigkeit und wenig Sonne (Nord-Terrassen).
Schmutz durch Benutzung: Gummiabrieb von Schuhen, Fett, Öl, Rotwein, Kaugummi, Erde, Tierkot, tropfendes Harz etc. 
Machen Sie das mal mit Ihrem Fenster! Es wird sich nicht selbst reinigen......

Keramische Terrassenplatten lassen sich jedoch mit dem jeweils richtigen Reiniger pflegeleicht reinigen.
Ihr Terrassenbauer sollte sofort nach der Verlegung die erste Grundreinigung erledigt haben: Vom Verkleben und Verfugen bleiben immer leichte Schleier auf Oberflächen. Wenn Fugenmörtelreste als unsichtbarer Film auf den Platten verbleiben, kann hierauf Schmutz festkleben: Egal ob Sand und Mutterboden, weil die Kinder vom Rasen auf die frisch verlegte Terrasse gehen oder Laub auf den Platten liegenbleibt und Gerbsäure absondert.
Wenn Ihr Terrassenbauer Sie nicht von sich aus ordentlich über die einfache Reinigung und Pflege von Terrassenplatten aus Feinsteinzeug informiert, sollten Sie ihn danach fragen, denn das gehört zu seinen Pflichten!

P.S. Haushaltsreiniger sind oft zu schwach oder lösen Verschmutzungen nur an; sie sind auch nur für den Gebrauch im Haus gedacht. Einen "Allesreiniger" für die Reinigung im Außenbereich gibt es nicht.
Wir beraten Sie gern über die einfache Reinigung von Keramik-Terrassenplatten und haben die richtigen hochwirksamen Reiniger für jede Art der Verschmutzung verfügbar. 

Reinigungs- und Pflegehinweise für Keramikplatten

Optische Wirkung auf Flächen beurteilen!


Keramische Platten haben mittels Digitaldruck aufgebrachte Dekore, die naturidentische Abbildungen von verschiedenen Natursteinen, Holz oder Betonoberflächen darstellen. Um das lebendige Farbspiel einiger Sorten erfassen zu können, schauen Sie bitte die Texturen von mehreren nebeneinander liegenden Platten in Katalogen oder auf verlegten Flächen an! Einzelne Musterplatten können niemals die optische Wirkung und Details der verschiedenen Platten aus dieser Serie aufweisen.

Verlegehinweise

Wer baut meine Terrasse? Fachverleger für keramische Terrassenplatten

Sie suchen einen Verlegebetrieb, der Ihre Terrasse fachgerecht erstellt, damit die Platten nicht wackeln, Fugen ansehnlich und beständig bleiben? Wir empfehlen Ihnen Garten- und Landschaftsbau Betriebe, die zuverlässig und langjährig Terrassen mit Feinsteinzeug- Keramikplatten bauen:

 

►MEIN GARTENDESIGNER

►Jochen Grau Meisterbetrieb

►Heiko Cohrs

►garten fit

►Dirk Haupert Gartengestaltung

►Kirschstein"Lust auf Garten"

►Hans-Hermann Meins

►Enzo Righini Gartenanlagenbau

►Schöneberndt & Sohn

►Frank Schneider Gartenbau